Kieferentspannung

Chronischer Stress hat eine Vielzahl von unangenehmen Auswirkungen auf den gesamten Körper. Eine davon ist, dass wir die Zähne zusammenbeißen, um unser Kiefergelenk zu schützen. Dadurch können Verspannungen unserer Kopf-, Nacken- und Halsmuskulatur, Fehlstellungen in der Körperhaltung und Probleme am Bewegungsapparat entstehen. Mit der R.E.S.E.T.-Methode gelingt es, diese Disbalancen wieder ins Gleichgewicht zu bringen und den Kiefer zu entspannen.

Freuen Sie sich auf ein entspanntes Lächeln

Wenn Sie merken, dass Sie unter Stress stehen und häufig Ihre Zähne zusammenbeißen, ist das ein Alarmsignal, dem Sie Beachtung schenken sollten. Das Kiefergelenk beeinflusst nämlich den ganzen Körper, einschließlich des Skelett-, Muskel-, Meridian- und Nervensystems. Durch die permanente Anspannung der Muskulatur können sich die unterschiedlichsten Beschwerden manifestieren. Die R.E.S.E.T.-Kieferentspannungsmethode kann hier Abhilfe schaffen – und Ihnen ein entspanntes, gelöstes Lächeln zurückgeben.

Ausbalancieren der Kiefermuskulatur

Durch die R.E.S.E.T.-Methode wird die Kiefermuskulatur entspannt und das Kiefergelenk wird perfekt ausbalanciert. Aufgrund seiner zentralen Rolle beeinflusst das Kiefergelenk die Qualität des Feedbacks zwischen Gehirn und Muskulatur. Die geringste Spannung und Anspannung in den Kiefermuskeln kann die normale, ausbalancierte Position des Kiefergelenks verändern und dazu führen, dass unklare elektrische Nachrichten durch den ganzen Körper gesendet werden. Das Ausbalancieren der Kiefermuskeln hat deshalb weitreichende Auswirkungen auf Symptome wie Kopf- oder Nackenschmerzen und Schmerzen im Rückenbereich. Weiters bietet es Hilfestellung bei Tinnitus, Zähneknirschen, Verdauungsstörungen und vielem mehr. Ihr Gesichtsausdruck wirkt entspannter und freundlicher. R.E.S.E.T. entspannt nicht nur die Muskeln, sondern bewirkt oft gleichzeitig ein Lösen alter, unbewusster Emotionen.

Bei einer R.E.S.E.T Balance werden Muskel im Kopf- und Halsbereich „energetisiert“, das heißt mit speziellen sanften Berührungen durch die Wärme der Hände des Anwenders „entspannt“.

Ich empfehle eine R.E.S.E.T.-Sitzung vor dem Zahnarztbesuch

Ich halte es für besonders sinnvoll, vor dem Zahnarztbesuch und auch vor dem Anpassen von Zahnspangen eine R.E.S.E.T.-Sitzung durchzuführen. Kinder und Jugendliche, aber durchaus auch Erwachsene sind beim Zahnarzt oft sehr angespannt. Das führt dazu, dass der Zahnarzt einen Abdruck von einem verspannten Kiefer abnimmt. In weiterer Folge entstehen dadurch „unentspannte“ Zahnspangen oder ein „unentspannter“ Zahnersatz. Dinge, die dann für Jahre oder Jahrzehnte im Mund getragen werden müssen. Sinnvoller wäre es, schon vorher dafür zu sorgen, dass ein Abdruck von einem entspannten Kiefer gemacht wird.

Weitere Angebote
Physiology Formatting
Physiology Formatting
Brain Gym
Brain Formatting
Brain Formatting
Kinesiologie
Lernunterstützung
Anwendungsgebiete
So arbeite ich
Angebote