Brain Formatting

Bei Stress, Lernschwierigkeiten und allgemeiner Abgespanntheit kann Brain Formatting sanfte Hilfe bringen. Durch das kinesiologische Ansteuern unterschiedlicher Gehirnregionen und das Ausbalancieren von Blockaden können die Abläufe im Gehirn ausgeglichen und optimiert werden. Neues Wohlbefinden kann sich einstellen.

Eine Wohltat für das Gehirn

Durch das Brain Formatting können die optimalen physiologischen Abläufe verschiedener Gehirnareale gezielt gefördert werden. Stress kann abgebaut werden. Die beiden Gehirnhälften können ausbalanciert werden, sodass sich ein neues Wohlbefinden einstellt. Diese sanfte kinesiologische Methode eignet sich für Menschen jeden Alters. Sie bietet auch wertvolle Hilfe bei unbewusstem frühkindlichem Stress und bei allen Arten von Lernstörungen.

Fingermodes und Akupressurpunkte

Brain Formatting ist ein besonders interessantes Arbeiten mit verschiedenen Gehirnbereichen. Dabei werden Fingermodes (Techniken wie Klopfen, Drücken, Massieren) an Akupressurpunkten angewandt und so die Tiefen des Gehirns angesteuert. So erreichen wir ganz gezielt Gehirnbereiche wie Kortex, limbisches System, Hirnstamm und Rückenmark. Gleichzeitig wird es möglich, das „Bauchgefühl“ angemessen einzubinden. Das Brain Formatting ermöglicht es uns also, das gesamte neurologische Netz des Verdauungstraktes (Bauchgehirn) und die Herz-Gehirn-Integration wieder freizuschalten.

Weitere Angebote
Kinesiologie
Kinesiologie
Leichter lernen und Lernblokaden lösen
Lernunterstützung
Kieferentspannung
Kieferentspannung
Physiology Formatting
Physiology Formatting
Brain Gym
Brain Gym
Anwendungsgebiete
So arbeite ich
Angebote