Anwendungsgebiete

Wenn das Leben uns fordert, ist körperliche und energetische Ausgewogenheit der Schlüssel zu mehr Lebensqualität. Blockaden werden gelöst, Entspannung stellt sich ein und der Weg wird frei. Bei Ängsten, Leistungsabfall oder Lernblockaden, in Stresssituationen und emotionalen Ausnahmefällen kann ich Ihnen mit meinen kinesiologischen Methoden eine wertvolle Hilfe sein.

Die Herausforderungen des Lebens meistern

Beruf, Alltag und Schule fordern uns täglich heraus. Oft blockiert Stress unser Denken und Handeln. Emotionale Achterbahnfahrten bringen uns aus dem Gleichgewicht. Wenn uns das Leben vor besondere Herausforderungen stellt, ist es umso wichtiger, dass wir auf unser körperliches und energetisches Wohlbefinden achten.

Blockaden auflösen und Balance finden

In solchen Fällen kann die Kinesiologie eine wertvolle Unterstützung sein. Geistige Blockaden, wie zum Beispiel Stress, lassen sich mit kinesiologischen Balancen lösen. So kann die Energie wieder fließen, Entspannung wird möglich und neue Lösungswege tun sich auf. Meine Aufgabe als Kinesiologin sehe ich darin, Menschen mit Energie zu versorgen und ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. An den vorhandenen Lebensbedingungen kann ich nichts ändern. Aber ich kann den Menschen – Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen – dabei helfen, sie besser zu bewältigen.

Eine kleine Geschichte zum Nachdenken und Innehalten

Eine weise Frau fand in den Bergen einen überaus kostbaren Stein. Am nächsten Tag traf sie einen hungrigen Wanderer. Sie öffnete ihren Rucksack, um ihr Essen mit ihm zu teilen. Dabei fiel der Blick des Wanderers auf den kostbaren Stein und bewundernd betrachtete er ihn. Als die weise Frau sah, wie sehr der Stein dem Fremden gefiel, beschloss sie, ihn ihm zu schenken. Der Wanderer setzte überglücklich seinen Weg fort. Er wusste, dass der Stein so wertvoll war, dass er für den Rest seines Lebens keine Geldsorgen mehr haben würde. Aber schon wenige Tage später kehrte er zu der Frau zurück, um ihr den Stein zurückzugeben. „Ich habe nachgedacht“, sagte er. „Ich weiß, wie wertvoll dieser Stein ist, aber ich möchte ihn dir wieder zurückgeben, weil ich hoffe, dass du mir etwas noch viel Wertvolleres geben kannst: Was war es, das es dir erlaubte, mir diesen Stein einfach zu schenken?“

Der wirkliche Reichtum ist IN uns. Wenn wir das entdeckt haben, fällt es uns leichter, uns von äußeren Werten zu trennen.

Anwendungsgebiete
So arbeite ich
Angebote